„In Allem, was das Kind tut, zeigt es sich als ein nach Bewusstsein strebendes Wesen. Es ist die Aufgabe der Kindergärten, das Kind zu einem solchen selbstbewussten Wesen zu erheben, das sich klar wird über des Menschen innerstes Wesen, über die Natur und sein Verhältnis zu Anderen.“


(Zitat aus dem Fröbelkreis um 1847; BN 235/Heiland 1992, S.1)





Meine Aufgaben als Tagesmutter

Ich als Tagesmutter bin dafür da, eine Brücke zwischen der Erziehung durch die Familie und der Erziehung durch die Einrichtung zu schlagen.

 

Hierfür ist vor allem die Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig, denn nur so kann über Vorstellungen in der Erziehung gesprochen und gemeinsame Eckpunkte gefunden werden.

Ein regelmäßiges Gespräch mit den Eltern ist für mich hierbei unerlässlich.

 

Individuelle Förderung ist genauso wichtig wie das Zusammenleben in der Gruppe zu erlernen.

 

Ich begleite Ihr Kind in einer sehr wichtigen Entwicklungsphase seines Lebens und helfe ihm, sich selber zu erkennen und auch sein Gegenüber zu achten.

 

Hierfür habe ich mir die pädagogische Zielstellung und Ausrichtung in Anlehnung nach Friedrich Fröbel zur Aufgabe gemacht.

 

Eine genauere Beschreibung dieser Zielstellung und Ausrichtung können Sie meinem Konzept entnehmen, welches auch in der Tagespflegestelle einzusehen ist.

 

Wenn Sie Fragen zu meiner Arbeit haben, bin jederzeit für Sie ansprechbar.

 

 

Betreuungszeiten

Ich bin wochentags von 07:00 bis 17:00 für Ihre Kinder da.

 

Individuelle Betreuungszeiten sind möglich und können mit mir abgesprochen werden.

 

 


So kann ein Tag im Drachennest aussehen

Die Kinder erwartet ein geregelter, strukturierter Tagesablauf in meiner Tagespflegestelle. Für die optimale Entwicklung der Kinder ist dies wichtig, um ihnen Sicherheit, Vertrauen und
Geborgenheit zu vermitteln.


Zwischen 07.00 und 08.00 werden die Kinder gebracht. Ein liebevolles Verabschieden gehört selbstverständlich für die Kinder dazu.

Wer mit uns frühstücken möchte, sollte bis 08.00 da sein.


Nach dem Frühstück ist Spielzeit.


Ab ca. 10.00 können wir uns alle im Freien austoben. Der Pollingpark ist ganz in der Nähe. Die Kinder können dort nach Herzenslust herumtollen.


Das Mittagessen wird zwischen 11.00 und 12.00 eingenommen.

Ein wichtiges Ritual vor der Mittagsruhe ist die Körper- und Zahnpflege.

Ab 12.30 ist für die Kinder Mittagsruhe.

Die Kinder haben dann die Möglichkeit zu schlafen oder zu ruhen, um aufzutanken und das Erlebte zu verarbeiten. Kinder die nicht schlafen wollen, legen sich hin und können leise Musik hören.


Nach dem Mittagsschlaf findet gegen 15.00 die Vesperzeit statt.


Je nach Absprache über die Länge der täglichen Betreuung, ist ab 15.00 Abholzeit.

 

 

 

Gesundheit und Ernährung

Durch die Ernährung werden grundlegende Bausteine für die Gesundheit gelegt. Demzufolge ist eine gesunde Ernährung heute nicht mehr wegzudenken. Mit ihr erhält der Körper lebenswichtige Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, um sich optimal zu entwickeln.


Frühstück und Vesper bringen die Kinder von zu Hause mit. Ich werde den Eltern im Gespräch nahe legen, dass sie zu jeder Mahlzeit frisches Obst oder Gemüse mundgerecht zubereitet einpacken. Die Kinder sollen somit an ein gesundes Essverhalten herangeführt werden.


Das Mittagessen liefert uns die Conradmenü GmbH täglich frisch. Das jeweilige Tagesangebot kann bei mir eingesehen werden und die Eltern können daraus auswählen.

 

Wasser und ungesüßte Tees stehen selbstverständlich jederzeit für die Kinder bereit.